Hochsensibilität

„ Zu viel, zu laut, zu hektisch, zu schnell “ .....

..... kommt Ihnen Ihre Umwelt manchmal genau so vor? Brauchen Sie viel Zeit für sich? „Rückzug“ ist Ihr ständiger Begleiter? Haben Sie öfters das Gefühl anders als die anderen zu sein, oder gar „falsch und deplatziert“? – Wenn Sie sich von diesen Fragen angesprochen fühlen, sind Sie vielleicht hochsensibel.

 


 

Hochsensible Menschen (Kurzform "HSP") sind mit einem feinen Nervensystem ausgestattet, das sowohl äussere, als auch innere Reize sehr stark und differenziert wahrnimmt . Gleichzeitig sind ihre Wahrnehmungsfilter wesentlich schwächer ausgebildet als die von nicht hochsensiblen Menschen. Dadurch können alltägliche Geräusche wie Radio, Hintergrundlärm, Gespräche anderer etc. nicht einfach ausgeblendet werden. Reizüberflutungen (ausgelöst durch Geräusche, Gerüche, viele Menschen an einem Ort, Temperaturen etc.) sind mögliche Folgen davon, das Bedürfnis nach einem Rückzugsort und Ruhe ist entsprechend hoch. Die Verarbeitung der Fülle von Informationen braucht Zeit und Kraft.

 

 

Hochsensibilität kann sich in verschiedenen Formen zeigen. Sie kann mit besonders hoher Empathie einhergehen, oder auch mit extremer Empfindlichkeit und Empfindsamkeit im zwischenmenschlichen Bereich. Jedes Wort wird auf die Waagschale gelegt und hinterfragt, man ist schnell verletzt und beleidigt, oder fühlt sich angegriffen. HSP haben ein sehr feines Gespür für Stimmungen und Befindlichkeit von Mitmenschen. Dadurch können sie sich gut in die Lage eines anderen Menschen versetzten, verpassen es aber auch oft, sich genügend abzugrenzen.

 

 

Jeder Mensch ist einzigartig. Genauso verhält es sich auch bei hochsensiblen Menschen. Kein HSP ist genau gleich wie der andere. So erklärt sich auch, dass sich Hochsensibilität in unterschiedlichen Bereichen zeigen kann und sich auch entsprechend verschieden auswirkt. Für die Betroffenen kann es hilfreich sein, zu beobachten, wo und wann sich die eigene Veranlagung bemerkbar macht.

Wenn der Leidensdruck zu gross wird, kann ein Beratungsgespräch mit einer Fachperson, die sich auf das Thema Hochsensibilität spezialisiert hat, hilfreich sein.

Was ist das Ziel einer Beratung?

 

  • Lernen worum es bei der Hochsensibilität geht und was sie für Auswirkungen auf Körper und Seele haben kann.
  • Tieferes Verständnis und Wertschätzung für die eigene Hochsensibilität entwickeln.
  • Strategien entwickeln, wie mit der eigenen Hochsensibilität ein „normales“ Leben geführt werden kann und dadurch ein neues Lebensgefühl entdecken.

 

Login