Kunst-Therapie

 

 

Diese Therapieform nutzt die natürliche Fähigkeit des Menschen zum kreativen Ausdruck und damit zur Selbstregulation. Der Umgang mit künstlerischen Mitteln setzt einen inneren Prozess in Gang, der in den entstehenden Gestaltungen erfahrbar und sichtbar wird. Die therapeutische Begleitung unterstützt und fördert diese Prozesse und dient zur Klärung persönlicher Krisen und Belastungssituationen.

 

Im geschützten Rahmen des Ateliers erörtere ich in einem Erstgespräch meine Arbeitsweise. Ebenso werden Ziel und Rahmen des Therapieauftrags definiert.

Während der Therapiestunden entstehen Gestaltungen aus verschiedenen Materialien - wie z. B. Farbe, Ton, Kleister, Draht usw. Die entstandenen Werke und der dazugehörende Prozess werden im therapeutischen Gespräch aufgenommen, reflektiert und in Bezug zum Alltag gesetzt. Mögliche Lösungsstrategien können so erarbeitet werden.

 

Für diese Therapieform sind keine künstlerischen Fähigkeiten erforderlich.

 

 

 

   

 

Login